Begriff: Holzverarbeitung

Holzverarbeitung bezieht sich auf den Prozess der Bearbeitung und Verarbeitung von Holz. Dabei werden Techniken wie Schneiden, Formen, Verbinden und Veredeln angewendet. Die Holzverarbeitung umfasst die Verwendung von Werkzeugen wie Sägen, Hobeln und Schleifmaschinen. Verbindungstechniken wie Dübeln, Schrauben und Leimen werden genutzt, um Holzelemente zu verbinden. Oberflächenbehandlungen wie Schleifen, Lackieren und Ölen verbessern die Optik und Haltbarkeit des Holzes. Die Trocknung des Holzes ist ein wichtiger Schritt, um seine Feuchtigkeit zu reduzieren. Holzverarbeitung umfasst auch die Restaurierung von altem oder beschädigtem Holz. Das Handwerk erfordert Fachwissen und handwerkliche Fähigkeiten, um qualitativ hochwertige Ergebnisse zu erzielen.

« Zurück zum Glossar-Index

Bürozeiten

Montag – Samstag:
07:30 – 17:30 Uhr

ADRESSE

Holzstolz GmbH
Bismarckstraße 1
90542 Eckental


Telefon

0171-8477-613